Wohnheimunterbringung

Wer hat Anspruch auf Wohnheimunterbringung?

Einen Anspruch auf Unterbringung in einem Wohnheim haben Schüler:innen,

  • bei denen die schulbedingte Abwesenheit von zu Hause bei Benützung regelmäßig fahrender Verkehrsmittel mehr als zwölf Stunden oder
  • die benötigte Zeit für das Zurücklegen des Weges zwischen Wohnort und Berufsschule (hin und zurück) mehr als drei Stunden beträgt.

Was muss bei der Beantragung auf Wohnheimunterbringung beachtet werden?

  • Der Antrag auf Heimunterbringung muss spätestens bis 1. August gestellt werden, da sonst eine Unterbringung nicht gewährleistet werden kann.
  • Bitte geben Sie diesen Antrag vollständig ausgefüllt rechtzeitig im Sekretariat der Staatlichen Berufsschule III Business School ab.
  • Unvollständig ausgefüllte und verspätet abgegebene Anträge können nicht bearbeitet werden.
  • Wird der beantragte und zugewiesene Wohnheimplatz von Ihnen ohne entsprechende schriftliche Abmeldung und ohne zwingenden Grund nicht angenommen, so sind Sie für die entstehenden Wohnheimkosten schadenersatzpflichtig!
  • Sollten Sie Ihren zugewiesenen Wohnheimplatz nicht mehr benötigen, müssen Sie sich rechtzeitig an der Schule abmelden. Dies gilt auch bei Krankmeldungen!

Wie sind die Regelungen zur Kostenübernahme für die Wohnheimunterbringung?

  • Die für die Berufsschüler:innen bei der Unterbringung im Wohnheim entstehenden Kosten sind abzüglich des angemessenen Eigenanteils an den Kosten für die Verpflegung vom Aufwandsträger dem Heimträger zu ersetzen. Der Heimträger hat den von den Berufsschülern zu leistenden Eigenanteil nach § 8 Abs. 5 AVBaySchFG zu erheben.

Was ist noch zu beachten?

  • Der Antrag auf Heimunterbringung muss jedes Schuljahr neu beantragt werden.
  • Sie müssen sich an die Hausordnung des Wohnheims halten! Bei groben Verstößen müssen Sie mit dem Ausschluss von der Wohnheimunterbringung rechnen.

In welchem Wohnheim werde ich untergebracht?

  • Freiherr-von-Aufsees‘sches Studienseminar, Aufseesianum, Aufseßstraße, 96049 Bamberg
  • Einen Anspruch auf einen Wohnheimplatz in einem ganz bestimmten Wohnheim haben Sie nicht.