Workshop „Rettet die Wahlen“

Wen oder was wählt man bei der Bundestagswahl konkret? Warum ist es eigentlich wichtig, in einer Demokratie das Wahlrecht zu nutzen? Wie sieht so ein Wahlzettel aus? Worüber entscheidet der Bundestag und was hat das mit mir und meinem Leben zu tun? Wie stehen die Parteien zu aktuellen gesellschaftspolitischen Fragen?

Diese und andere Fragen diskutierten die Verwaltungsfachangestellten der Klassen WVF 12a und WVF 12b am 23.09.2021. Kurz vor der Bundestagswahl nahmen die Schüler:innen einen Vormittag lang an einem Workshop der Friedrich-Ebert-Stiftung mit dem Thema „Rettet die Wahlen!“ teil.

Ziel des Projekttages war es, den jugendlichen Erstwählern Transparenz der politischen Abläufe, der Wahlprogramme der verschiedenen Parteien sowie ein Einmaleins des Wählens auch außerhalb des gewohnten Unterrichts zu vermitteln.

Ein ausführlicher Bericht zum Inhalt des Workshops wird im Jahresbericht zu finden sein. Aber vorab: Alles in allem eine gelungene Veranstaltung, um junge Menschen für Demokratie zu gewinnen und ihre demokratische Teilhabe zu stärken.

OStRin Daniela Kern